Jaaaa… so sieht sie aus…meine fertige Wissenschaftliche Hausarbeit…und ich muss sagen, ich bin doch ganz schön stolz darauf. Auf insgesamt 92 Seiten bringt es das Ding und ich hoffe es wird gut bewertet. Wieder wasw weg. Geil! Unaufhaltsam geht es jetzt den Püfungen des Ersten Staatsexamens entgegen…wie das klingt… irre.

Als ich heute in Stuttgart war, bin ich mit gaaanz vielen Alternativen Bahn gefahren… :D Die kamen wohl aus Neckarwestheim. Gut, dass das Sch…ßteil da endlich auch ist und dass sich immer wieder Leute auf machen, um gegen diese unverantwortbare Energiegewinnung mobil zu machen. Wieso allerdings viele dieser Leute auch gleichzeitig gegen den neuen Bahnhof in Stuttgart sein müssen bleibt mir ein Rätsel… selbst die Tatortkommissare im Tatort heute haben schon von dem neuen kommenden Bahnhof gesprochen…und da das Fernsehen ja immer Recht hat…wird das ja wohl stimmen und auch so kommen…oder so… :) Nee im ernst…was verbindet den neuen Bahnhof mit Atomkraft?

Ansonsten war das Wetter rund um die Auferstehung ja wohl der reine Oberwahnsinn! Samstag hatten wir zwar über weite Strecken nix davon, weil wir im Proberaum einen neuen Song erarbeitet haben, der knallt. Aber so ist es eben…viel chilln und grilln hat das wieder gut gemacht. Hoffe ihr hattet auch ein schönes langen Wochenende.

Ansonsten gehabt euch wohl und denkt dran: Alternative Musik braucht alternative Energien! ;)