Mit unglaublicher Geschwindigkeit. So hab ich mit Erstaunen festgestellt, dass seit meinem letzten Eintrag schon wieder ein Monat rum is … kaum zu glauben. Ja es gibt eigentlich garnicht so viel Neues zu berichten. „Rock without Limits war sehr“ cool. Und die Nasen von „freequency“ sind einfach auch nette Jungs, mit denen man prima schwätzen kann. Studium läuft so vor sich … aber passt eigentlich auch. Die letzten Gigs des Jahres stehen an, bei denen wir nochmal richtig aufs Gas treten wollen! Also bis dahin!