…waren wir gestern doch tatsächlich spontan im Tin Roof Studio in Stuttgart bei unserem Poduzententeam Konold/Kurrle und haben doch tatsächlich einen neuen Song auf ne Festplatte geprügelt! Ganz fertig ist das ganze noch nicht, aber ihr dürft gespannt sein, einige von euch werden Song vielleicht schonmal gehört haben … Und warum das ganze von 22.00 Uhr bis 5.00 Uhr morgens!? Nun so ein Studio hat ja zu tun, auch wenn CEiL nicht da ist … und wenn man da morgens Anruft und sagt, man will da was machen, dann kann es sein, das man eine unmögliche Urzeit auf Auge gedrückt bekommt – oder eben wie gestern Nacht ne kleine Nachtschicht einlegen muss. Wie oben bereits geschrieben dauerte das ganze an die 7 Stunden, viel Bier, Pizza und Zigaretten, aber es hat sich gelohnt – ganz sicher!