Ja, da war ich über Ostern. Die Stadt trägt den Namen Kolding und wurde für 4 Tage von Handballverrückten Jugendmannschaften terrorisiert. Tja selber Schuld, wenn man ein Turnier in dieser Größe veranstalten muss! Ich selber bin natürlich kein Jugendspieler mehr, doch Betreuer sein hat auch so seine Reize. Ich war hauptsächlich mit unserer B-Jugend beschäftigt, also 15 bis 16 jährige Jungs, die echt cool sind und man unglaublich viel Spaß haben kann, aber im nächsten Moment genauso anstrengend sein können.

Ein geiler Spruch und Motto dieser Ausfahrt. Sören: „Chill mal Dein Leben“. Leider haben die Jungs außer an Erfahrung nicht viel gewonnen, aber die Erfahrung und der Spaß war es wert dort hinzufahren. Ansonsten geht es bei mir seit 16. März auf der FH wieder rund. Morgen dicken Leistungnachweis im Fach Maschinenelemente. Wird lustig *lol* Naja Freitag Konzert in Heilbronn. Also Sören: „ciao Leben“