Nachdem die Homepage ja schon verkündet, was sich bei mir zugetragen, hab ich mir gedacht ich sollte mich selbst mal wieder schleunigst hier zu Wort melden…

Ja das war schon eine ziemlich blöde Sache da bei diesem Handballspiel… mir hat es die Schulter ausgerenkt und dabei hat es ziemlich viele von den Bändern, die es da so gibt zerschossen, weshalb der Orthopäde meines Vertrauens mich am Dienstag operierte. Dabei wurde mit Metall mein Oberarm wieder im Schultergelenk fixiert.

Seit gestern bin ich nun auch wieder aus dem Krankenhaus raus… und mir geht es soweit ganz gut. Ab nächstem Donnerstag beginnt die Physio und dann werde ich hoffentlich bald wieder zu 100% fit sein…zum Beispiel für den Schwanen, wo wir euch Feuer unter eurem Allerwertesten machen wollen.

Ach ja dieses Staatsexamen lief bis hierher erfolgreich. Trotz Schulter konnte ich alle Termine wahrnehmen und habe soweit auch alles bestanden! YESS!!! Besonders Deutsch lief richtig sauber und es wird spekuliert, ob es an meinen überzeugenden Leistungen lag, oder doch eher an dem Gilstrichverband, der meine Schulter zusammengehalten hat und sehr heldenmäßig ums Eck kommt :) Jetzt steht nurnoch die mündliche Geschichtsprüfung am 8. November an, auf die fleißig gelernt wird… da heißt es ein letztes Mal Daumendrücken.

Ein paar Bilder will euch euch natürlich nicht vorenthalten… ihr seht mich in ein deutiger Rock’n'Roll-Pose im Schockraum des Robert-Bosch-Krankenhauses, während das andere Bildchen nach meiner OP entstanden ist.

Soweit so gut, ich hoffe, euch ist nichts passiert und dass das auch so bleibt!

Bis ganz bald!